Endoskopische und proktologische Untersuchungen

Bei den endoskopischen Untersuchungen wird Ihre Intimsphäre durch spezielle knielange Einweg-Untersuchungskleidung respektiert.

 

Im Rahmen der endoskopischen Untersuchungen erfolgen je nach Fragestellung und Befund Probenentnahmen für die histologische Aufarbeitung (feingewebliche Untersuchung unter dem Mikroskop). Polypen werden, sofern nicht ein erhöhtes Risiko vorliegt, direkt während der endoskopischen Untersuchung abgetragen und ebenfalls der histologischen Beurteilung zugeführt.

 

Alle genannten endoskopischen Untersuchungen können in einer dem jeweiligen Patienten angepasster Sedierung/ Analgosedierung (bis hin zu einer Narkose in besonderen Fällen) durchgeführt werden und garantieren so neben einem hohen Patientenkomfort auch für den Arzt optimale Untersuchungsbedingungen.

 

  • Ösophago – gastro – duodenoskopie („Magenspiegelung“)
  • Ileo – Koloskopie (Komplette Dickdarmspiegelung mit Inspektion des unteren Dünndarms)
  • Chromoendoskopie (Spezielle Färbetechnik zur deutlicheren Darstellung von krankhaften Arealen) *
  • Partielle Koloskopie (Dickdarmteilspiegelung)
  • Sigmoidoskopie (Spiegelung der letzten 40 – 50 cm des Dickdarms)
  • Rektoskopie (Untersuchung des Enddarmes)
  • Proktoskopie (Untersuchung des Analkanales)
  • Ligatur- und Verödungsbehandlung von pathologisch (krankhaft) vergrößerten Hämorrhoiden
  • Behandlung von perianalen Hauterkrankungen und Juckreiz
  • Mariskenabtragung (Hautfalten neben dem After) * (Dr. Stopp)
  • Schließmuskeldruckmessung* (Anale Manometrie) im Rahmen der Kontinenzdiagnostik * (Dr. Stopp)

 

* keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung

 

Facharztpraxis für Gastroenterologie und Innere Medizin

Dr. med. Thoralf Stopp

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologe, Proktologe

Laboruntersuchungen

  • Allgemeine und spezielle Labordiagnostik
  • Atemtest auf eine Milchzucker-/ Fruchtzucker- oder Sorbit – Verdauungsstörungen (Laktoseintoleranz/ Fruktose~/ Sorbitmalabsorption)

 

 

Durchführung nur in eingeschränktem Umfang und nach gesonderter Absprache bzw. Vereinbarung.

 

  • Gesundheits- und Krebsvorsorgeuntersuchung
  • Sonografie (Ultraschall)
  • Duplex Sonografie der hirnversorgenden Gefäße
  • (Schlaganfall- Risiko)*
  • 24 Stunden – Langzeit – Blutdruckmessung
  • Lungenfunktions - Untersuchung
  • Ruhe - EKG
  • Belastungs – EKG zum Ausschluss einer Koronaren Herzerkrankung (Herzdurchblutungsstörung)
  • Belastungs – EKG zur Diagnostik der Leistungsfähigkeit des Herz – Kreislauf - Systems
  • Taucher – Tauglichkeits – Untersuchung*
  • Sport-/ Fitness – Untersuchungen*
  • Führerschein – Untersuchung*
  • IGeL (Individuelle Gesundheistleistungen) – Leistungen (nach Rücksprache und Vereinbarung)*

 

* keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung

 

Allgemeine internistische Leistungen

Informationen zur Praxis

Telefonische Rückfragen

 

Telefonische Rückfragen an Ihren Arzt beantworten wir Dienstag bis Freitag zwischen 12:00 und 12:30 Uhr.

 

Sollte sich Ihr Arzt noch in einem Patientengespräch oder bei einer Untersuchung befinden, werden wir Ihre Telefonnummer an der Anmeldung notieren und Sie zeitnah zurückrufen.

 

 

Spezialsprechstunde für proktologische Erkrankungen

 

Wir bieten Ihnen diese Spezialsprechstunde für Erkrankungen des Enddarmes an.

Dr. Stopp ist als Proktologe für diese Erkrankungen besonders qualifiziert.

 

Die proktologischen Erkrankungen umfassen neben Hämorrhoidal- beschwerden auch schmerzhafte Einrisse der Analhaut (Fissuren), Analvenenthrombosen, Analekzeme, Schließmuskelschwäche und die Entfernung von Hautläppchen am After (Marisken).

 

 

Recall-System (Erinnerungssystem)

 

Wir erinnern Sie (wenn Sie dem zustimmen) schriftlich an wichtige oder empfohlene endoskopische Kontrolluntersuchungen. Es bleibt Ihnen dabei selbstverständlich freigestellt, sich bei uns in der Praxis zu melden und einen Termin zu vereinbaren.

 

 

Qualitätsmanagement

 

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben haben wir ein praxisspezifisches Qualitätsmanagement erarbeitet und eingeführt.

 

Die QM-Beauftragte unserer Praxis ist Frau Martina Küstner.

 

 

Spezialsprechstunde für CED (Chronisch entzündliche Darmerkrankungen)

 

Für eine gastroenterologische Schwerpunktpraxis gehört die Behandlung von Patienten/ -innen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, z.B. mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa zum Selbstverständnis. Neben der sonografischen und endoskopischen Diagnostik begleiten wir unsere Patienten durch die Phasen mit erhöhter Krankeitsaktivität und halten auch in der Remission einen regelmäßigen Kontakt.

 

Technik und Hygiene

 

Dass wir die gesetzlich vorgeschriebenen hohen Hygienestandards für endoskopisch tätige Praxen einhalten ist uns selbstverständlich und ein vordergründiges Anliegen. Bei den Untersuchungsinstrumenten verwenden wir Einmalartikel, um Ihnen ein Maximum an Sicherheit zu bieten.

 

Die Aufbereitung und Desinfektion der Endoskope erfolgt in einer vollautomatischen Endoskopwaschmaschine modernster technischer Entwicklung.In den halbjährlichen Überprüfungen durch ein unabhängiges Hygieneinstitut im Auftrag durch das Regierungspräsidium sind bislang noch keinerlei Beanstandungen festgestellt worden. Um diesen hohen Standard zu halten, nehmen unsere Mitarbeiterinnen an regelmäßigen Weiterbildungen und Hygiene-Schulungen teil.

 

 

Patientenbefragungen

 

Zweimal jährlich führen wir eine Patientenbefragung durch, um uns zeitnah Ihrer Kritik zu stellen. Sie haben die Möglichkeit uns und unsere Praxisarbeit mit Hilfe eines standardisierten Fragebogens anonym zu bewerten und Ihre ganz persönliche Meinung zu äußern. Es ist uns ein wichtiges Ziel, die bisherigen, sehr positiven Umfrageergebnisse zu halten oder noch zu verbessern.

 

Durchschnittliche Untersuchungszahlen der letzten Jahre

 

Darmspiegelungen ~ 1800

Polypenentfernungen ~ 300

Magenspiegelungen ~ 1800

Proktologische Untersuchungen

einschl. Hämorrhoidenbehandlung ~ 2500

schwerwiegende Komplikationen weniger als eine pro Jahr

 

PRAXIS 0791 937 41 200

DOWNLOAD PATIENTEN INFORMATION

Gastroenterologische Praxis Dr. Stopp

Telefon 0791 937 41 200
Telefax 0791 937 41 249

E-Mail

+ IMPRESSUM

+ DATENSCHUTZ